Newsletter

Zum PDF Archiv

12.12.2019

Als PDF herunter laden

Wichtig beim Abspeichern von eingescannten Belegen

Angenommen, Sie scannen Ihre Papierbelege ein und speichern sie in der Amazon Cloud. Danach vernichten Sie die Originale. Problem: Sie wissen nie genau, wo die Dateien dann liegen. Es kann sein, dass die Dateien auf einem Server in Amerika liegen.

Achtung: Damit hätten Sie einen wichtigen Teil Ihrer Buchführung ins Ausland verlagert, was Sie beim Finanzamt beantragen müssen (§146 Abs. 2a AO). Beantragen Sie das nicht, könnte Ihnen der nächste Betriebsprüfer Ärger machen.

Aber: Haben Sie es beantragt, und hat das Finanzamt der Verlagerung zugestimmt, dann können Sie auch Papierbelege per Post ins Ausland schicken und diese dort einscannen und vernichten lassen. (Rz 140 GoBD)


zurück