Aktuelles

Zum PDF Archiv

03.06.2019

Als PDF herunter laden

Aus der Redaktions-Hotline: PC von ALDI und Vorsteuer

E-Mail von David T. aus St. Wendel an die Redaktions-Hotline: „Ich habe mir bei Aldi für den Betrieb einen PC für 499 Euro gekauft und im Eifer des Gefechts vergessen, eine adressierte Rechnung zu verlangen. Aber bis 800 Euro braucht man das doch gar nicht mehr, oder?“

IZW antwortet: Da bringen Sie etwas durcheinander: 800 Euro ist die Grenze für die Sofortabschreibung von GWGs. Eine adressierte Rechnung ist nur bis 250 Euro brutto entbehrlich. Gehen Sie also am besten noch einmal hin und lassen sich eine Rechnung an Ihre Firmenadresse geben, damit Sie sich die knapp 80 Euro Vorsteuer holen können.

Wenn Sie keine Rechnung haben, können Sie wenigstens den vollen Brutto-Betrag in Höhe von 499 Euro sofort abschreiben. Aber 80 Euro vom Finanzamt zurückzubekommen ist natürlich besser, als 80 Euro abzusetzen.


zurück