Aktuelles

Zum PDF Archiv

28.05.2019

Als PDF herunter laden

Aus der Redaktions-Hotline: Laden geerbt

E-Mail von Peter C. aus Trier an die Redaktions-Hotline: „Ich habe 2018 einen an einen Fremden vermieteten Laden von meinem Vater geerbt, in dem er bis 2013 einen Einzelhandel betrieben hat. Er hat ihn damals zu einem Wert von 200.000 Euro entnommen. Jetzt bietet mir jemand 250.000 Euro. Muss ich das versteuern? Vater hatte den Laden 1980 gekauft.“

IZW antwortet: Die Entnahme gilt als Anschaffung. Die Zehn-Jahres-Frist läuft also bis 2023. Wenn Sie den Laden jetzt für 250.000 Euro verkaufen, müssen Sie 50.000 Euro plus die Abschreibungen 2013 bis 2019 versteuern.


zurück