/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 30.11.21 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

12.05.2014

Als PDF herunter laden

Rechnungen vom Vater statt von der Tochter

E-Mail von Christopher R. aus Regensburg an die Redaktions-Hotline: „Eine junge Dame macht bei mir Buchhaltungsarbeiten, was nach Stunden abgerechnet wird. Die Rechnung stellt jedoch ihr Vater, der eine Unternehmensberatung hat. (Den Vater habe ich noch nie gesehen.) Spricht da etwas dagegen?“

IZW antwortet: Es muss derjenige die Rechnung stellen, der die Leistung erbringt. Welche Leistung erbringt der Vater für Sie? Sie müssten zumindest irgendwie nachweisen können, dass der Unternehmensberater die Buchhaltungsleistung maßgeblich kontrolliert und überwacht, damit eine Leistungsbeziehung zwischen Ihnen und dem Vater angenommen werden kann. Wenn Sie mit dem Vater noch nie Kontakt hatten und er nie in Erscheinung tritt, könnte das Finanzamt bezweifeln, dass er wirklich die Leistungen erbracht hat und Ihnen den Vorsteuerabzug aus den Rechnungen streichen.


zurück