/images/gmbhp-home-image1.jpg

IZW Tipp-Datenbank -

Ohne langes Lesen verständlich für Sie zusammengefasst.

Jetzt bis 31.08.20 kostenlos testen, denn als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Tipps! Zur Leseprobe

Tipps suchen...
Zum PDF Archiv

20.09.2011

Als PDF herunter laden

Steuernummer gehört nicht ins Internet-Impressum

Wer eine Umsatzsteuer-ID-Nr. hat, muss sie im Internet-Impressum angeben (§ 5 Telemediengesetz). Desgleichen muss eine Wirtschafts-Identifikationsnummer nach § 139 c der Abgabenordnung angegeben werden, sofern man eine solche bereits zugeteilt bekommen hat (beginnt mit DE). Hat man beides nicht, muss nichts angegeben werden.

Vorsicht: Die Angabe der allgemeinen Steuernummer vom Finanzamt ist in keinem Fall vorgeschrieben und auch nicht empfehlenswert - aber dennoch häufig anzutreffen. Denn Insider, die wissen, wie man im Telefongespräch mit Finanzbeamten geschickt fragt, können mithilfe der Steuernummer delikate Informationen ausforschen.


zurück